Dortmund - Karlsruhe 1:1

Dortmund bringt die Kugel nicht rein

SID
Samstag, 22.03.2008 | 17:25 Uhr
fußball, bundesliga, dortmund, karlsruhe, valdez, adoube
© Getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Dortmund - Borussia Dortmund tritt in der Bundesliga weiter auf der Stelle.

Vier Tage nach dem Einzug in das DFB-Pokalfinale schaffte der BVB mit dem 1:1 (1:0) gegen Aufsteiger Karlsruher SC nicht die erhoffte Wende zum Besseren.

Vor 74.300 Zuschauern erzielte Mladen Petric (24.) das 1:0, Sebastian Freis (63.) gelang der Ausgleich. Für die Dortmunder war es bereits das vierte Ligaspiel hintereinander ohne Sieg.

"Wir haben wieder guten Fußball gespielt, wurden aber dafür nicht belohnt", kommentierte BVB-Coach Thomas Doll das Remis.

Zufrieden war Karlsruhes Trainer Edmund Becker mit der Punkteteilung. "Wenn man spielerisch nicht so zum Zuge kommt, muss man aggressiver und mutiger spielen. Das haben wir dann in der zweiten Halbzeit getan."

Motivationsschub oder Leistungsabbau? Das war die große Frage nach dem Halbfinal-Coup im Pokal gegen Carl Zeiss Jena (3:0). Die BVB- Profis gaben mit einer engagierten, wenngleich nicht fehlerfreien Leistung eine gute Antwort darauf.

Die besten Bilder des 25. Spieltags

Valdez nutzt Chancen nicht

BVB-Coach Thomas Doll hatte die Pokalsieger-Elf auf drei Positionen verändert. Davon profitierte auch Stürmer Nelson Valdez, der sich besonders zu Beginn der Partie stark ins Zeug legte.

Zwischen der 2. und 33. Minute hatte er große Chancen, die jeweils KSC-Keeper Markus Miller vereitelte. Besser machte es sein Stürmerkollege Petric, der in der 24. Minute einen Freistoß aus 18 Metern unhaltbar zum 1:0 in die Maschen donnerte. Es war bereits sein 12. Saisontreffer. Das Tor im SPOX-Replay

Der KSC hatte den Dortmundern nicht viel entgegenzusetzen und wirkte nach zuletzt zwei Pflichtspielniederlagen zunächst recht verunsichert.

Kapllani kann Kennedy nicht ersetzen

Ihren letzten Erfolg bei der Borussia hatten die Karlsruher vor über 20 Jahren verbuchen können. Spürbar war auch, dass in der KSC-Sturmabteilung der verletzte Joshua Kennedy fehlte, den Edmond Kapllani nicht gleichwertig ersetzen konnte.

Die einzige Chance vor der Halbzeit für die Gäste hatte ausgerechnet Tamas Hajnal, der in der kommenden Saison das BVB-Trikot tragen wird.

Eine verunglückte Flanke des 17-fachen ungarischen Nationalspielers konnte Dortmunds Schlussmann Marc Ziegler kurz vor dem Pausenpfiff gerade noch über die Latte drehen.

Freis gelingt der Ausgleich

Nach dem Wiederanpfiff wurde das Spiel des KSC plötzlich viel lebendiger und mutiger. In der 53. Minute hätte beinahe Bradley Carnell den Ausgleich erzielt, doch Ziegler parierte glänzend.

Zehn Minuten später jedoch gelang Freis dann doch noch das am Ende etwas glückliche 1:1. Das Tor im SPOX-Replay

Bedanken konnte sich der KSC vor allem bei Torwart Miller, der mit fast einem Dutzend Glanzparaden den Punktgewinn sicherte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung