Dienstag, 19.02.2008

Bundesliga

Stevens begnadigt Atouba

München - Dass der Profifußball ein schnelllebiges Geschäft ist, zeigt sich aktuell am Fall Timothee Atouba vom Hamburger SV.

Fußball, Bundesliga, Hamburger SV, Stevens, Atouba
© Getty

Noch am Freitag wurde der Kameruner suspendiert. Der Linksverteidiger, der für sein Land beim Afrika-Cup weilte, kam nicht nur verspätet von diesem zurück, sondern war auch für niemanden zu erreichen, so dass das UEFA-Cup-Hinspiel in Zürich (3:1) ohne ihn stattfinden musste.

Darüber hinaus fehlte er bereits zu Jahresbeginn unentschuldigt beim Fitnesstest.  

60.000 Euro Geldstrafe

Das Resultat dieses Fehlverhaltens: 60.000 Euro Geldstrafe und eine mehr als ungewisse Zukunft an der Elbe.

Am Montag hat sich das Blatt aber bereits wieder gewendet. HSV-Noch-Trainer Huub Stevens: "Wenn er 100 Prozent fit ist, nehme ich ihn wieder zur Mannschaft dazu. Er hat seine Strafe bekommen."

Da der 25-Jährige jedoch am Sonntag an der Blasenschleimhaut operiert wurde, zieht sich das Comeback noch eine Weile hin. Und zudem stehen nach der OP auch noch die üblichen Fitnesstests an...


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.