Dienstag, 05.02.2008

Bundesliga

Lange Sperre für Hannovers Pinto

Frankfurt/Main - Bundesligist Hannover 96 muss für vier Spiele auf Sergio Pinto verzichten.

Der 27-jährige Mittelfeldspieler ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) "wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung" gesperrt worden.

Pinto war in der Partie zwischen dem Hamburger SV und Hannover 96 in der 90. Minute von Schiedsrichter Günter Perl (München) des Feldes verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig, teilte der DFB mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Mathew Leckie war gegen Frankfurt den Feldes verwiesen

Ingolstadt legt Einspruch gegen Leckie-Sperre ein

Hermann Gerland soll angeblich bald den Nachwuchsbereich der Bayern leiten

Gerland soll angblich Bayerns Nachwuchs-Chef werden

Lothar Matthäus kritisierte Mario Götze

Matthäus nimmt Götze in die Pflicht: "Er muss sich ändern"


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.