Freitag, 22.02.2008

Bundesliga

Pause für grippekranken Club-Stürmer Vittek

Nürnberg - Der slowakische Nationalspieler Robert Vittek muss sein Comeback beim 1. FC Nürnberg verschieben. "Ich denke, dass er mindestens eine Woche ausfällt", sagte FCN-Trainer Thomas von Heesen in Nürnberg über den an Grippe erkrankten Stürmer.

Nürnberg, von Heesen, Vittek
© DPA

Im Kellerduell gegen Energie Cottbus fehlt auch Angreifer Iwan Saenko, der nach der Gelb-Roten Karte in Bremen gesperrt ist. Mittelfeldspieler Zvjezdan Misimovic fällt wegen einer Sprunggelenksverletzung noch länger aus.

Für Saenko, der beim 2:2 im UEFA-Pokal gegen Benfica Lissabon das 2:0 der Nürnberger erzielt hatte, soll Peer Kluge in die Mannschaft kommen. "Wenn nichts dazwischen kommt, ist er auf jeden Fall im Kader", erklärte von Heesen.

von Heesen fordert Geduld 

Wegen eines Zehenbruchs war Kluge gegen Lissabon geschont worden. Auch der Slowake Marek Mintal sei eine Option für das Mittelfeld, "aber nicht als Außenspieler."

Gegen Cottbus erwartet von Heesen eine "harte Aufgabe, denn Energie ist ein unangenehmer und sehr robuster Gegner. Wir müssen Geduld haben". Das bittere Ausscheiden im UEFA-Cup hatte der 46-jährige Westfale abgehakt. "Wegstecken, weiter geht's. Das war nur ein Wimpernschlag der Zeitgeschichte", sagte der in drei Spielen bisher erfolglose neue FCN-Trainer.

Das könnte Sie auch interessieren
Almamy Toure besitzt noch einen Vertrag bis 2020 bei Monaco

Medien: FC Bayern beobachtet Traore

Borussia Möchengladbach droht eine Geldstrafe

DFB-Kontrollausschuss ermittelt wegen Banner im Gladbach-Block

John Anthony Brooks kann sich einen Wechsel vorstellen

Brooks träumt von der Premier League: "Wechsel ist vorstellbar"


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.