Sonntag, 24.02.2008

Wegen einer Operation am kleinen Finger

Pause für Frankfurter Kapitän Amanatidis

Frankfurt/Main - Wegen einer Operation am linken kleinen Finger muss Eintracht Frankfurts Kapitän Ioannis Amanatidis eine kurze Trainingspause einlegen.

Fußball, Bundesliga, Amanatidis
© DPA

Wie der hessische Bundesligist einen Tag nach dem 1:0 gegen Werder Bremen mitteilte, wird in der BG-Unfallklinik die gerissene Beugesehne im Gelenk gerichtet.

Die Verletzung hatte sich der 26-jährige griechische Nationalspieler im Training zugezogen. Mannschaftsarzt Christoph Seeger betont: "Nach der OP wird er einige Tage mit dem Training aussetzen müssen. Danach erhält er eine Spezialschiene, um das Training wieder aufzunehmen."

Das könnte Sie auch interessieren
Dieter Hecking und Ralph Hasenhüttl

"Besseres Team": Hecking contra RB-Coach

Neven Subotic und Guido Burgstaller rieben sich in etlichen Zweikämpfen auf

Kölns Modeste gleicht Schalkes Blitztor aus

Carlo Ancelotti bekam jetzt prominente Unterstützer

"Respektlos": Hecking und Hasenhüttl stärken Ancelotti den Rücken


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.