Weiter kein Einsatz in der Startelf

Ono gegen den HSV nur Reservist

SID
Freitag, 15.02.2008 | 14:45 Uhr
Bochum, VfL, Ono
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bochum - Neuzugang Shinji Ono muss weiter auf seinen ersten Einsatz in der Startelf des VfL Bochum warten. Wie VfL-Coach Marcel Koller ankündigte, sind für das Auswärtsspiel beim Hamburger SV keine personellen Änderungen geplant.

"Dazu gibt es keinen Grund. Zwar haben wir zuletzt gegen Cottbus zwei Fehler gemacht, aber man muss den Spielern auch immer die Chance zur Wiedergutmachung geben", sagte der Fußball-Lehrer. Deshalb wird sich der in der Winterpause aus Japan zum Revierclub gewechselte Ono erneut mit einem Platz auf der Bank begnügen müssen.

Ob Offensivspieler Joel Epalle in den Kader zurückkehrt, will Koller erst kurzfristig entscheiden. Der Nationalspieler aus Kamerun nahm erstmals seit seiner Rückkehr vom Afrika-Cup wieder am VfL-Training teil. Verzichten muss Koller auf die angeschlagenen Profis Tommy Bechmann (Hüftprobleme) und Pavel Drsek (Muskelprobleme).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung