Mittwoch, 06.02.2008

Bundesliga

NDR-Intendant will um Sportschau kämpfen

Hamburg - Der neue NDR-Intendant, Lutz Marmor, will sich für den Erhalt der ARD-Sportschau mit Berichten von der Bundesliga einsetzen.

"Also nichts ist unverzichtbar, aber ich bin ganz klar dafür, um die Bundesliga zu kämpfen", sagte Marmor im Interview von "NDR Info" am Dienstagabend.

Eine Ausstrahlung der Zusammenfassung im frei empfangbaren Fernsehen am Abend, wie sie der Pay-TV-Sender Premiere fordert, könne "kein gewünschtes gesellschaftliches Ergebnis" sein. "Da meine ich, müssen wir den Hut in den Ring werfen", erklärte Marmor, der zu Beginn des Jahres die Nachfolge von Jobst Plog angetreten hatte.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) bereitet derzeit mit dem Unternehmen Sirius die Ausschreibung der Bundesliga-Pakete für die drei Spielzeiten von 2009 an vor. Es werde Modelle mit und ohne Sportschau geben, hatte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, mehrfach erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren
Der Abgang von Haris Seferovic nach Portugal ist offenbar beschlossene Sache

Medien: Seferovic-Wechsel zu Benfica perfekt

Der Videobeweis wird wohl auch in der Bundesliga bald Alltag

Videobeweis: Simulation erfolgreich

Max Kruse will gegen die Wölfe eine gute Figur machen

Kruse: "Sieg in Wolfsburg ein schönes Gefühl"


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.