Bundesliga

Lizenzierungsverfahren: Abgabetermin am 17. März

SID
Donnerstag, 28.02.2008 | 16:52 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Frist zur Abgabe der Unterlagen im Lizenzierungsverfahren für die 36 Proficlubs der Bundesliga und 2. Bundesliga bis zum 17. März (15.30 Uhr) verlängert.

Wie die DFL in Frankfurt/Main mitteilte, ergibt sich die Fristverlängerung aus der Tatsache, dass der ursprünglich vorgesehene Termin, der 15. März, auf einen Samstag fällt. Die Frist für die Regionalliga-Bewerber für die 2. Bundesliga läuft am 3. März ab.

Bis zum 17. März müssen die Clubs zur Lizenzerteilung für die Saison 2008/2009 den Nachweis ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit erbringen, bestimmte Voraussetzungen erfüllen sowie die Einrichtung von Leistungszentren nachweisen.

Die DFL-Geschäftsführung wird am 21. April die ersten Entscheidungen über die Lizenzvergabe an die Bewerber schicken. Diese können dann binnen einer Woche Beschwerde beim Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes als letzte Instanz des Lizenzierungsverfahrens einlegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung