Montag, 25.02.2008

Bundesliga

Kahn fehlt Killerinstinkt bei Bayern

München - Torhüter Oliver Kahn hat beim deutschen Rekordmeister Bayern München im Titelrennen fehlende Konsequenz ausgemacht.

kahn, oliver, fcb, bayern, münchen
© Getty

"Wir brauchen noch mehr diesen Killerinstinkt, nach einem 1:1 gleich ein 2:1 zu machen, um der anderen Mannschaft den Knockout zu versetzen", sagte der Bayern-Kapitän in München.

Einen Tag nach dem 1:1 im Spitzenspiel gegen den Hamburger SV forderte er mehr Durchschlagskraft des Meisterschaftsfavoriten. "Wir müssen lernen, noch mehr aus unserer Überlegenheit zu machen."

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Kahn schreibt Schalke ab

Eine knappe Woche vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04 hat Kahn den Konkurrenten aus Gelsenkirchen im Kampf um die deutsche Meisterschaft nicht mehr auf dem Zettel.

"Bremen, Leverkusen und der HSV sehe ich als sehr gefährlich an. Schalke fällt immer weiter zurück. Das wird schon schwer, zu Platz eins Anschluss zu finden. Diese drei Mannschaften können uns gefährlich werden", sagte der Torhüter, der den Ausfall des gesperrten Mark van Bommel bedauert.

"Das ist natürlich eine Schwächung für uns, aber wir haben so große Qualität im Kader, dass wir das für ein Spiel kompensieren können."

Das könnte Sie auch interessieren
Florian Klein muss den VfB Stuttgart verlassen

Florian Klein und VfB Stuttgart gehen getrennte Wege

Ralph Hasenhüttl will seinen Kader für die Champions League verstärken

Leipzig: Hasenhüttl stellt Sommer-Transfers in Aussicht

Pascal Stenzel wird wohl auch in der kommenden Saison für Freiburg auflaufen

Medien: BVB-Leihgabe Stenzel bleibt in Freiburg


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.