Bundesliga

Jan Simak sagt Hannover 96 ab

SID
Donnerstag, 21.02.2008 | 12:17 Uhr
Jan Simak, Jena
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Hannover - Mittelfeldakteur Jan Simak vom Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena wird zur kommenden Saison nicht zu Hannover 96 wechseln. Das gab der Bundesligist in einer Pressemitteilung bekannt.

"Jan hat uns mitgeteilt, dass er sich nicht für uns entschieden hat", sagte Sportdirektor Christian Hochstätter. Damit sei das Thema vom Tisch. Die Hannoveraner hatten versucht, den Tschechen zurückzuholen.

Dazu hatte es zuvor schon Sondierungsgespräche mit Klubchef Martin Kind gegeben. Simak hatte von 2000 bis 2002 sowie in der Saison 2003/04 insgesamt 58 Zweitliga-Spiele und sechs Bundesliga-Partien für Hannover 96 bestritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung