Bundesliga

Heldt: "Wir werden keinen an den Pranger stellen"

SID
Donnerstag, 28.02.2008 | 12:04 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Stuttgart - Die peinliche Pokal-Pleite des VfB Stuttgart gegen den FC Carl Zeiss Jena hat keine internen Konsequenzen für die Spieler.

"Wir werden mit Sicherheit keinen an den Pranger stellen. Das ist nicht unser Stil und hilft nicht weiter", sagte Horst Heldt der "Stuttgarter Zeitung". Der schwäbische Vorjahresfinalist war im Elfmeterschießen gegen den Zweitliga-Vorletzten zu Hause im Viertelfinale gescheitert.

Heldt erklärte, der VfB habe sich "entschlossen, eine Zielvorgabe zu formulieren. Wir wollen Platz fünf erreichen." Der Manager sprach von einer verpassten riesigen Chance: "Wir sind alle angefressen und sauer." Trotz der mangelhaften Einstellung vieler Spieler könne der Verein "nicht alle zwei Tage die Charakterfrage stellen".

Von Trainer Armin Veh erwarte er, dass dieser "den Überblick behält, den er hat". Angesichts der seit Wochen mäßigen Leistungen der Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und Roberto Hilbert räumte Heldt ein, dass bei den beiden "wenig Konstanz" zu erkennen sei: "Das hat aber nichts damit zu tun, dass diese Spieler nicht wollen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung