Donnerstag, 21.02.2008

Bundesliga

Franz bleibt bis 2011 beim Karlsruher SC

Karlsruhe - Abwehrspieler Maik Franz hat seinen zum Ende der kommenden Saison auslaufenden Vertrag beim Karlsruher SC vorzeitig bis zum 30. Juni 2011 verlängert.

Bundesliga, Fußball, Maik Franz
© Getty

"Der KSC ist für mich zu einer Herzensangelegenheit geworden", sagte der 26- Jährige. "Ich hatte hier in Karlsruhe bisher die eineinhalb besten Jahre meiner Karriere und bin mir sicher, dass wir hier noch nicht an Ende unserer Entwicklung angekommen sind."

Nachdem Spielmacher Tamas Hajnal in der Winterpause für die kommende Saison beim Liga-Konkurrenten Borussia Dortmund unterschrieben hatte, konnte der Tabellen-Sechste mit Franz nun einen der Akteure langfristig binden, die für den Aufschwung des Aufsteigers in der aktuellen Spielzeit stehen.

KSC setzt Signal

"Viele hatten in den vergangenen Wochen darüber spekuliert, dass der KSC auseinanderbrechen würde. Mit Maik hat einer unserer absoluten Leistungsträger nun ein deutliches Signal gesetzt, dass dem nicht so ist", betonte KSC-Manager Rolf Dohmen.

Franz war im Sommer 2006 vom VfL Wolfsburg in den Wildpark gewechselt und absolvierte bisher 31 Zweitligaspiele (2 Tore) und 18 Erstligaspiele (2 Tore) für den KSC.

Das könnte Sie auch interessieren
Niklas Süle spricht über ein Angebot vom FC Chelsea

Süle: Chelsea-Angebot war "ein Riesending"

Julian Nagelsmann könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Nagelsmann: Erst Hoffenheim - dann BVB?

Rudi Gutendorf bietet sich bei Bayer Leverkusen an

"Bin fit": 90-Jähriger bietet sich Bayer an


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.