Dienstag, 19.02.2008

Neue Aufgabe für Ex-Club-Trainer

Meyer bleibt in Nürnberg

Nürnberg - Hans Meyer bleibt dem 1. FC Nürnberg erhalten. Der 65-jährige Trainer, der vor Wochenfrist nach über zweijähriger Amtszeit beurlaubt worden war, soll demnächst beim DFB-Pokalsieger eine neue Aufgabe übernehmen.

Nürnberg, Club, Hans Meyer
© DPA

"Es ist klar, dass Hans Meyer, in welcher Funktion auch immer, dem Verein helfen wird, sei es als Berater oder als Spiel-Sichter", sagte FCN-Sportdirektor Martin Bader in der Sendung "Blickpunkt Sport" des Bayerischen Fernsehens. "Schließlich läuft sein Vertrag noch bis 2009, und er ist ja nur beurlaubt."

Nach dem Trainerwechsel, als Thomas von Heesen als Nachfolger von Meyer präsentiert worden war, hat sich Bader schon mit dem Ex-Coach getroffen.

Zunächst wolle man aber ein, zwei Wochen warten, meinte Bader, "bis wieder Ruhe einkehrt und Gras über die Sache gewachsen ist."

Keine Konflikte zwischen von Heesen und Meyer 

Meyers Einbindung beim Club wird laut Bader keine Konflikte zwischen dem neuen und alten Trainer hervorrufen. "Thomas von Heesen hat keine Probleme, sich mit Meyer auseinanderzusetzen und sich mit ihm auszutauschen."

Bereits zuvor hatten sich beide zu einem Gespräch in einem Nürnberger Lokal getroffen.

Das könnte Sie auch interessieren
Bekommt HSV-Trainer Markus Gisdol ein neues Innenverteidiger-Talent?

Medien: Hamburger SV bietet für Innenverteidiger-Talent Milenkovic

Karl-Heinz Rummenigge sieht eine Verrohung im Fußball

Rummenigge beklagt Sittenverfall

Yvon Mvogo ist eines der größten Torhüter-Talente der Schweiz

Freiburg "sehr, sehr interessiert" an Keeper-Juwel Mvogo


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.