Donnerstag, 14.02.2008

"Er hat mich meine Karriere gekostet"

Wichniarek wettert gegen Dieter Hoeneß

Berlin - Äußerungen seines früheren Profis Artur Wichniarek haben vor dem Gastspiel von Arminia Bielefeld bei Hertha BSC für Verärgerung beim Berliner Bundesligisten gesorgt.

Fußball, Bundesliga, Hertha BSC Berlin, Wichniarek
© DPA

"Dieter Hoeneß hat mich meine Karriere gekostet. Der Manager ist das Hauptproblem bei Hertha BSC", hatte Wichniarek in der "Sport-Bild" erklärt und weitere Kritik angeschlossen. Die könnte den Polen, der zwischen 2003 und 2005 in 44 Spielen für Hertha BSC lediglich vier Tore erzielt hatte, nun teuer zu stehen kommen.

Denn mit der Vertragsauflösung Ende 2005 hatte er auch eine Verschwiegenheits-Klausel unterzeichnet. Hertha BSC will nun prüfen, ob Wichniareks Kritik als imageschädigend eingestuft werden kann, dann wären nach übereinstimmenden Medienberichten sogar 50.000 bis 60.000 Euro Strafe für den Bielefelder Torjäger denkbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Ja-Cheol Koo bleibt beim FCA

FCA zieht Option: Koo bleibt in Augsburg

Spielten einst zusammen in der Nationalmannschaft: Hamit und Halil Altintop

Hamit Altintop: "hoffe auf das breitere Grinsen"

Christian Streich gibt sich optimistisch

Streich: "Können Dortmund die Stirn bieten"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.