Eintracht vor HSV-Spiel: Chris fällt aus

SID
Freitag, 29.02.2008 | 14:28 Uhr
Chris, Eintracht, Frankfurt
© DPA
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt hat vor dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV erhebliche Probleme im Abwehrbereich. Neben dem wegen seiner 5. Gelben Karte gesperrten Rechtsverteidiger Patrick Ochs fällt mit Chris auch der "Abräumer" im defensiven Mittelfeld aus.

Der 29-jährige Brasilianer leidet an einer schmerzhaften Entzündung unter dem Fuß und bekam von Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel eine mehrtägige Ruhepause verordnet.

Für Ochs wird der Iraner Mehdi Mahdavikia, der von 1999 bis 2007 acht Jahre beim HSV spielte, die rechte Außenposition in der Vierer-Abwehrkette übernehmen. Anstelle von Chris stehen Junichi Inamoto oder Marco Russ als Alternativen zur Verfügung. Auch Markus Weissenberger könnte nach ausgeheilter Nasennebenhöhlenentzündung wieder in die Startformation rücken.

Amanatidis fraglich 

Dagegen wird das Comeback des Ex-Hamburgers Alexander Meier weiter auf sich warten lassen. Der nach viermonatiger Verletzungspause in den Kader zurückgekehrte 25-jährige Mittelfeldspieler hat wieder Probleme mit dem Knie und wird sich am Montag in Behandlung bei seinem Vertrauensarzt nach Basel begeben.

Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Torjäger Ioannis Amanatidis, der nach seiner Operation an einer gerissenen Sehne in der linken Hand mit einer Spezialmanschette spielen will. "Der DFB hat Grünes Licht für die abgepolsterte Gips-Manschette gegeben. Ich bin optimistisch, dass er spielt. Aber wenn er sich beim Samstag-Training noch gehemmt fühlt, dann fliegt er nicht mit nach Hamburg", sagte Funkel am Freitag. Als Alternative für den griechischen Kapitän käme dessen Landsmann Evangelos Mantzios in Frage.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung