Bundesliga

Eintracht-Boss Bruchhagen verlängert

SID
Donnerstag, 07.02.2008 | 12:02 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Frankfurt/Main - Heribert Bruchhagen bleibt bis 2012 Vorstandsvorsitzender des Eintracht Frankfurt.

Nach einer Sitzung mit dem Aufsichtsrat wurde der ursprünglich bis 2009 gültige Vertrag mit dem 59-jährigen Manager am Donnerstag vorzeitig um drei Jahre verlängert. Bruchhagen ist seit dem 1. Dezember 2003 im Amt, hat den einst von Finanzkrisen geschüttelten hessischen Club sukzessive saniert und zusammen mit Trainer Friedhelm Funkel aus der 2. Liga in die Bundesliga zurückgeführt.

"Die Eintracht ist nach schwierigen Jahren in der Bundesliga angekommen, hat sich sportlich etabliert und zu einem Vorzeige-Club entwickelt. Daran hat Heribert Bruchhagen einen entscheidenden Anteil. Er hat hervorragende Arbeit geleistet", lobte Aufsichtsratschef Herbert Becker das Vorstandsmitglied des Ligaverbandes der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Positive Zukunft

Erst in den Wochen zuvor hatte der einstige Manager von Schalke 04, Arminia Bielefeld und des Hamburger SV mit den Millionen-Einkäufen Caio (3,8/Brasilien), Martin Fenin (3,5/Tschechien) sowie der Leihgabe Evangelos Mantzios (Griechenland) die Weichen für eine stabile Zukunft des derzeitigen Tabellen-Achten in der Eliteklasse gestellt. Der 21 Jahre alte Caio ist der teuerste Einkauf in der Vereinsgeschichte.

"An unserer Zielsetzung, den Verein auf einem einstelligen Tabellenplatz zu etablieren und Kontinuität anzustreben, wird sich für dieses Jahr nichts ändern. Mit dem Aufsichtsrat und Vorstand sind wir uns alle einig, kurzfristig kein internationales Ziel anzugehen", betonte Bruchhagen.

In dieser Saison ist der Zuschauerschnitt in der Commerzbank-Arena auf 48.000 pro Heimspiel gestiegen und hat dem Club nach Angaben Bruchhagens ein hohes Festgeld-Konto verschafft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung