Fussball

Einbrecher räumen Luca Tonis Villa leer

SID
toni, bayern münchen, bundesliga
© DPA

München - Weltmeister Luca Toni von Rekordmeister FC Bayern München ist laut Zeitungsberichten Opfer von Einbrechern geworden.

Die Ganoven hätten in der Nacht auf vergangenen Samstag Tonis gerade fertig gestellte Luxusvilla in Italien heimgesucht, berichteten Münchner Blätter. Dabei seien Schmuck von Tonis Verlobter Marta sowie Pokale gestohlen worden.

Laut "Bild" ließen die Einbrecher aber immerhin Tonis Weltmeister-Medaille zurück.

Nach seinem Hattrick gegen Hannover 96 reiste der Stürmerstar in seine Heimat, um sich ein Bild vom Geschehen zu machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung