Diego nach Tätlichkeit für drei Spiele gesperrt

SID
Montag, 25.02.2008 | 16:31 Uhr
Diego, Werder, Bremen
© Getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Bremen - Mittelfeldspieler Diego von Werder Bremen ist vom DFB-Sportgericht für drei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.

Der Verein habe dem Urteil zugestimmt, teilte Werder am Montag mit. Spielmacher Diego verpasst damit die Spiele gegen Borussia Dortmund, beim VfB Stuttgart und gegen den VfL Wolfsburg.

"Wir akzeptieren diese Strafe", kommentierte Werders Manager Klaus Allofs. "Gleichwohl hatten wir gehofft, dass der besonderen Situation noch mehr Rechnung getragen und auf einen leichteren Fall von Tätlichkeit und somit auf eine Sperre von zwei Spielen entschieden worden wäre."

Der Brasilianer hatte am Samstag bei der 0:1-Niederlage bei Eintracht Frankfurt seinen Gegenspieler Sotirios Kyrgiakos in der 40. Minute mit der Schulter zu Boden gestoßen. Schiedsrichter Helmut Fleischer verwies Diego des Feldes. Vorausgegangen war nach Diegos Angaben eine verbale Provokation durch Kyrgiakos.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung