Fußball

Diego dementiert Wechsel-Gerüchte

SID
Samstag, 09.02.2008 | 13:30 Uhr
Werder, Bremen, Diego
© Getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Bremen - Werder Bremens Fußball-Profi Diego hat mit einem Dementi auf Meldungen reagiert, wonach er an einem Wechsel zu Juventus Turin interessiert sei. Italienische Sportzeitungen hatten über das angebliche Wechselinteresse des brasilianischen Nationalspielers berichtet.

"Dieser Satz ist frei erfunden", erklärte Diego auf der Homepage des Bundesliga-Clubs. Der Bremer Mittelfeldregisseur war nach dem Länderspiel Irland - Brasilien von italienischen Journalisten auf das angebliche Interesse von Juventus Turin an seiner Person angesprochen worden.

"Fühle mich in Bremen wohl"

"Ich habe gesagt, dass ich davon gehört habe und dass es toll ist, wenn ein solcher Club Interesse hat, aber dass ich mich in Bremen sehr wohl fühle, mich voll auf Werder konzentriere und einen Vertrag bis 2011 habe, den ich erfüllen werde". erklärte Diego. Er hatte den Kontrakt in Bremen erst vor wenigen Monaten verlängert.

Die Bremer Vereinsführung bewertete die Aussage des Brasilianers vor dem Bundesliga-Schlagerspiel beim FC Bayern München an diesem Sonntag als positiv. "Das ist exakt das, was wir von ihm bisher auch gehört haben. Und wir haben uns in Bezug auf Diego ja schon länger klar positioniert. Wir werden mit ihm auch in Zukunft zusammenarbeiten und mit niemandem über einen Transfer sprechen", erklärte Geschäftsführer Klaus Allofs.

Kein Problem für München

Laut Diego stören die Berichte über seinen angeblichen Flirt mit Juventus nicht die Vorbereitung auf das Spiel in München.

"Wir sind doch alle Profis und wissen, was in diesem Geschäft los ist. Das gute Spiel mit der brasilianischen Nationalmannschaft hat mir Selbstvertrauen gegeben. Ich fühle mich zu 100 Prozent fit und bin für Sonntag optimistisch", sagte der Bremer Spielgestalter.

Sein Kollege Ivan Klasnic sagte nach einer individuellen Laufeinheit für das Bayern-Spiel ab. "Ich fühle mich besser, aber für Sonntag reicht es nicht", erklärte der kroatische Stürmer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung