Schalke will 7 Millionen für Özil

Von SPOX
Samstag, 26.01.2008 | 11:40 Uhr
Mesut Özil, Schalke 04
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Schalkes aussortiertes Talent Mesut Özil kann die Knappen sofort verlassen - wenn der Preis stimmt.

Nach Informationen der "Bild-Zeitung" fordert Schalke 04 sieben Millionen Euro Ablöse für einen Wechsel innerhalb der Bundesliga, ein ausländischer Verein müsste sogar noch tiefer in die Tasche greifen.

"Er spielt nie mehr für Schalke"

Das Blatt zitiert Schalkes Manager Andreas Müller: "Özils Berater Reza Fazeli hat eine marktgerechte Bezahlung gefordert. Jetzt fordere ich eine marktgerechte Ablösesumme. Ich höre immer, dass Mesut das deutsche Top-Talent schlechthin ist und schon mit Barcelonas Messi verglichen wird. Angeblich jagt ihn ganz Europa."

Der 19-Jährige war in Gelsenkirchen in Ungnade gefallen, weil er trotz mündlicher Einigung einen Vertrag bis 2011 doch noch ablehnte und mehr Geld wollte. 

Laut Müller gibt es jetzt kein Zurück: "Er spielt nie mehr für Schalke. Der Bruch ist nach dem Schlingerkurs der anderen Seite nicht mehr zu kitten. Er wird dann ein halbes Jahr nur trainieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung