Dienstag, 08.01.2008

Verletzungssorgen bei Schalke und Bremen

Tropf statt Trainingsplatz

Bremen/Gelsenkirchen - Während Werder Bremen die Reise ins Trainingslager nach Belek/Türkei ohne Mittelfeldspieler Carlos Alberto angetreten hat, musste Schalkes Kevin Kuranyi am selben Ort nur einen Tag nach seiner Ankunft an den Tropf angeschlossen werden werden.

© Getty

Nach der Ankunft am Montagabend stellte Mannschaftsarzt Bernd Brexendorf bei dem 25-Jährigen eine Lungenentzündung fest. Das teilte der Klub am Dienstag auf seiner Internet-Seite mit.

Nach Schalke-Angaben war Kuranyi am Montagabend nach der Geburt seiner Tochter gemeinsam mit Club-Präsident Josef Schnusenberg in die Türkei gereist. Allerdings sei es ihm schon auf dem Flug sehr schlecht gegangen, da er die Tage zuvor bereits an einer fiebrigen Magen-Darm-Infektion litt.

Kuranyi wird zunächst mit Infusionen und Antibiotika behandelt und kann voraussichtlich in Belek nicht mehr mit der Mannschaft trainieren. "Kevin hat auch an Gewicht verloren. Wir müssen ihn hier erst einmal aufpäppeln", sagte Cheftrainer Mirko Slomka.

Albertos Probleme mit der Schilddrüse

Carlos Alberto war derweil mit einer Virusinfektion vom Weihnachtsurlaub aus der Heimat zurückgekehrt. Bei der Behandlung der Erkrankung in Bremen wurde dann auch noch eine Schilddrüsenfunktionsstörung festgestellt. Deshalb blieb Carlos Alberto zur weiteren Untersuchung und Therapie in Bremen.

"Dieser erneute Rückschlag war nicht zu erwarten. Wir hoffen, dass Carlos eventuell noch nachreisen kann", sagte Werders Geschäftsführer Klaus Allofs.

Der im Sommer für acht Millionen Euro von Fluminense Rio de Janeiro gekommene Mittelfeldspieler konnte die ihn gesetzten Erwartungen bislang vor allem aus Verletzungs- und Krankheitsgründen nicht annähernd erfüllen. Der 23-Jährige kam in der Bundesliga-Hinrunde lediglich zu zwei Kurzeinsätzen.

Unterdessen hat Werder ein weiteres Testspiel vereinbart. Der Tabellenzweite trifft am 25. Januar in Split auf den kroatischen Rekordmeister Hajduk Split. Die genaue Anstoßzeit wird nach Angaben des Vereins noch festgelegt. 

Bundesliga 1 Winterpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB 1. FCN Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Rostock BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC MSV


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.