Montag, 21.01.2008

Bundesliga

Schiedsrichter: Augenmerk auf Ellbogenchecks

Frankfurt/Main - Vor der Fachtagung in Mainz hat der DFB-Schiedsrichterausschuss-Vorsitzende Volker Roth die Referees zu noch mehr Konzentration bei Ellbogenchecks und versteckten Fouls durch die Spieler aufgerufen.

"Darauf werden wir wieder verstärkt unser Augenmerk legen, wobei auch die Assistenten an der Linie gefordert sind", sagte Roth auf der Internetseite des DFB. Er bezeichnete Ellbogenschläge als "eine Unsitte. Auch die begangenen Fouls im Rücken der Unparteiischen ärgern mich."

Der ehemalige FIFA-Referee lobte zwar die Schiedsrichter und das "gute Niveau", dennoch "sind wir natürlich immer dabei, an Fehlern und möglichen Fehlerquellen zu arbeiten", sagte Roth.

Videostudium und Ernährungstipps

Dazu wurden die 19 Bundesliga- und 22 Zweitliga-Schiedsrichter zur traditionellen Halbzeittagung in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt eingeladen. Neben Leistungstests werden Schulungen, Referate, Gesprächsrunden und Videoanalysen durchgeführt.

"Es sind diesmal wieder rund 40 Videosequenzen, die wir zeigen und diskutieren werden. Von Abseitssituationen bis hin zu groben Foulspielen ist alles dabei", erklärte Schiedsrichter-Lehrwart Eugen Strigel. Erstmals werden die Referees auch Ernährungstipps bekommen. "Neben der Regellehre versuchen wir stets, den Schiedsrichtern auch andere Impulse mit auf den Weg zu geben", sagte Roth.

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Hasenhüttl fürchtet, dass die starke Debütsaison sehr hohe Ansprüche geweckt hat

RB-Coach Hasenhüttl spürt mehr Druck vor zweitem Jahr

Hoffenheim und S04 reihen sich ein in dir große Gruppe von Interessenten

Hoffenheim und Schalke jagen englischen Messi


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.