Donnerstag, 24.01.2008

Bundesliga

Roque Junior will nicht mehr für MSV spielen

Duisburg - Der brasilianische Profi Roque Junior will nicht mehr für den MSV Duisburg spielen. Wie der Klub mitteilte, habe der Verteidiger aufgrund seiner körperlichen Verfassung die Entscheidung getroffen.

Fußball, Bundesliga, MSV, Roque
© Getty

Er sehe sich mental nicht mehr in der Lage, in der Bundesliga zu bestehen, hieß es in einer Presseerklärung des Klubs. Der Weltmeister von 2002 war erst im Laufe der Vorrunde zum Tabellenletzten gewechselt und bestritt bislang vier Bundesliga-Spiele für den MSV.

Roque Junior, der nach einer Achillessehnen-Operation und mehreren muskulären Verletzungen immer wieder Rückschläge erlitt, bat den Klub um die vorzeitige Auflösung des bis Saisonende datierten Vertrages.

Probleme für Bommer 

Somit steht Trainer Rudi Bommer zum Rückrundenbeginn am 2. Februar gegen Borussia Dortmund vor großen Problemen. Neben Roque Junior fallen auch Torhüter Tom Starke (Knochenabsplitterung am Fuß) und Verteidiger Fernando Santos (Kieferbruch) aus.

Starke fehlt mindestens drei Wochen. Zudem muss der ohnehin zum Afrika-Cup abgestellte Mohamadou Idrissou noch eine Sperre von zwei Spielen absitzen.

Verstärkt hat sich der Klub mit Silvio Schröter vom Liga-Konkurrenten Hannover 96. Der Mittelfeldspieler erhält einen leistungsbezogenen Vertrag bis zum Saisonende. Schröter soll im Testspiel gegen den Wuppertaler SV Borussia sein Debüt geben.

"Wir freuen uns mit Silvio Schröter einen flexiblen Mittelfeldspieler bekommen zu haben, mit dem wir eine langfristige Zusammenarbeit anstreben", sagte MSV- Sportdirektor Bruno Hübner.


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.