Rauball: Zügige Ausschreibung der TV-Rechte

SID
Montag, 28.01.2008 | 13:44 Uhr
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird in den kommenden Wochen mit der Ausschreibung der Bundesliga-Fernsehrechte von der Saison 2009/10 an beginnen.

Das kündigte Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes, auf dem Neujahrsempfang der DFL in Frankfurt/Main an. Die Ausschreibungsunterlagen sollen laut DFL-Geschäftsführer Christian Seifert nach dem 31. Januar verschickt werden.

Bis zu diesem Zeitpunkt muss die Kirch-Tochter Sirius, die von der DFL mit der Vermarktung der Fernsehrechte von 2009 bis 2016 beauftragt wurde, einen Bank-Bürgen für den Sechsjahresvertrag über drei Milliarden Euro benennen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung