Verteidiger erhält Vierjahresvertrag

Prödl unterschreibt in Bremen

SID
Donnerstag, 24.01.2008 | 15:43 Uhr
Fußball, Bundesliga, Bremen, Proedl
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
Do19:30
Galatasaray -
Östersund
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Bremen - Der österreichische Nationalspieler Sebastian Prödl spielt in der nächsten Saison für Werder Bremen. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler von Sturm Graz einigte sich mit dem hanseatischen Bundesligisten auf einen Vierjahresvertrag. Das gaben beide Vereine bekannt.

Für den 1,93 Meter langen Prödl, der im Vorjahr sieben Länderspiele für den EM-Gastgeber 2008 absolvierte, ist eine Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro im Gespräch. "Wir haben ihn schon länger beobachtet. Wir sind uns sicher, dass er bei Werder einen guten Weg gehen wird", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

"Ich habe mich früh für Werder entschieden, weil ich hier sofort das Gefühl hatte, in einem vertrauensvollen Umfeld zu arbeiten", erklärte Prödl nach der Vertragsunterzeichnung.

Eines der größten Talente Österreichs 

In Bremen trifft der frühere Kapitän von Österreichs U 20-Team auf seinen Landsmann Martin Harnick.

Beide standen in der Mannschaft der Alpenrepublik, die bei der U 20-Weltmeisterschaft 2007 in Kanada überraschend Platz vier belegte. Dort machte Prödl durch gute Leistungen auf sich aufmerksam.

"Sebastian zählt zu den größten Talenten Österreichs. Es ist schön, dass wir ihn überzeugen konnten, die Herausforderung bei Werder zu suchen", kommentierte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs den Transfer.

In der laufenden Saison hat Prödl zwei Tore für Tabellenführer Sturm Graz in der österreichischen Bundesliga erzielt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung