Auf mittlere Frist

Magath will mit Wolfsburg Meister werden

SID
Mittwoch, 16.01.2008 | 14:46 Uhr
magath, wolfsburg, bundesliga, fußball
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Wolfsburg - Felix Magath verfolgt trotz einer mittelmäßigen Vorrunde beim VfL Wolfsburg große Ziele. Der Trainer und Sportdirektor des Bundesligisten will mittelfristig mit dem VfL-Team um die deutsche Meisterschaft spielen.

"Ich habe als Spieler um Titel gespielt, das will ich als Trainer auch. Unser Weg soll zu Titeln führen", sagte Magath im Interview der Tageszeitung "Die Welt".

Die Umbruch-Phase beim derzeitigen Tabellenelften soll nach den Vorstellungen des ehemaligen Münchener Meistertrainers im nächsten Jahr beendet sein.

"Aber spätestens 2009/2010 wollen wir um die internationalen Plätze mitspielen, dann permanent in diesen Regionen vertreten sein", erläuterte Magath seine Pläne. "Ich will ganz nach oben mit Wolfsburg - und das ist auch drin."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung