Bundesliga

MSV Duisburg sucht noch Verstärkung

SID
Dienstag, 22.01.2008 | 15:15 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Duisburg - Der MSV Duisburg hat seinen neuen Sportdirektor Bruno Hübner vorrangig mit der Suche nach neuen Spielern beauftragt.

"Es sollen noch Verstärkungen her. Wir wollen mit aller Macht den Klassenerhalt", sagte Hübner bei seiner offiziellen Vorstellung beim Tabellenletzten. "Schnellschüsse wird es aber nicht geben", sagte Hübner, der für den 1.FC Kaiserslautern in 76 Bundesligaspielen 19 Tore erzielte.

Hübner erhält beim MSV einen Vertrag bis Juni 2009. Club-Präsident Walter Hellmich strebt jedoch eine "langfristige Zusammenarbeit" an. Der 46 Jahre alte Hübner arbeitete zuletzt für den Zweitligisten SV Wehen, den er als Spieler, Trainer und Manager von der A-Klasse bis in die 2. Bundesliga begleitet hatte. "Ich wollte eine neue Herausforderung und die sehe ich beim MSV", sagte er.

Derzeit hat Duisburg vier Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. "Mit seiner Verpflichtung verbinde ich jede Menge Hoffnung, dass es wieder aufwärts geht", sagte Hellmich. Auch Trainer Rudi Bommer begrüßt die Zusammenarbeit mit Hübner. "Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Jetzt kann ich mich ganz auf die Mannschaft konzentrieren", sagte Bommer. Zuletzt hatte der MSV mit Bernd Cullmann bis Juni 2000 einen Sportdirektor beschäftigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung