Samstag, 05.01.2008

Bundesliga

Koller-Wechsel steht nichts mehr im Weg

Nürnberg - Einer Rückkehr des tschechischen Nationalspielers Jan Koller in die Bundesliga zum 1. FC Nürnberg steht wohl nichts mehr im Wege.

koller, nürnberg, bundesliga, fußball, tschechien
© DPA

"Der AS Monaco hat eingewilligt, dass Koller zu uns wechseln darf", sagte Nürnbergs Manager Martin Bader der "Welt am Sonntag". "Jetzt sind wir sehr optimistisch, dass in den kommenden Tagen der Vertrag unterschrieben wird."

Der Club bemüht sich bereits seit Wochen um Koller und ist sich mit dem Spieler über einen Wechsel einig. Doch die Verhandlungen mit Kollers Verein AS Monaco über die Ablösesumme waren ins Stocken geraten.

Monaco soll zwei Millionen Euro für Koller verlangen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Einige Hürden zu nehmen 

Am Tag zuvor hatte Bader in der "Nürnberger Zeitung" noch erklärt, dass die Gespräche zwischen den Vereinen laufen.

"Wir haben unsere Positionen klar abgesteckt", sagte Bader. Die Bemühungen um den 2,02 Meter großen Angreifer seien "nicht aussichtslos, aber es sind schon noch einige Hürden zu überspringen".

Bader hoffte aber, den Transfer des Wunschspielers bis Sonntag unter Dach und Fach zu bringen. "Notfalls warten wir aber auch noch ein paar Tage länger."

Bundesliga 1 Winterpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB 1. FCN Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Rostock BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC MSV

 

Das könnte Sie auch interessieren
Luca Waldschmidt erzielte gegen TSV Büsum vier Tore

HSV-Retter Waldschmidt schnürt Viererpack in Büsum

Andries Jonker: Welchen Plan hat er im Sinn, um mit dem VfL Wolfsburg die Liga zu halten?

Vor Relegation gegen Braunschweig: VfL-Coach Jonker beschwört "Geist von De Lutte"

Das Stadion am Böllenfalltor gilt als legendär

Darmstadt: Kein neues Stadion am "Bölle"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.