Bundesliga

Herthas Müller wechselt zu Energie

SID
Sonntag, 13.01.2008 | 11:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Cottbus - Vor dem Abflug ins Trainingslager nach Antalya hat Bundesligist FC Energie Cottbus zwei Personalfragen geklärt. Mittelfeldspieler Christian Müller wechselt vom Liga-Konkurrenten Hertha BSC zu den Lausitzern.

"Alles ist über die Bühne gegangen. Er hat einen Aufhebungsvertrag erhalten", erklärte Manager Steffen Heidrich. Müller ist der fünfte Neuzugang der Cottbuser in der Winterpause.

Der von Trainer Bojan Prasnikar ausgemusterte Tomasz Bandrowski wird bis zum Saisonende an den polnischen Erstligisten Lech Posen ausgeliehen. Insgesamt 24 Spieler fliegen mit ins türkische Antalya, nachdem Mariusz Kukielka (Leiste) und Jiayi Shao (Knöchel) wegen Verletzungen ausfallen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung