Bundesliga

Pearce und Cetkovic müssen passen

SID
Mittwoch, 02.01.2008 | 17:48 Uhr
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Rostock - Einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager nach Dubai hat Hansa Rostock die Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen.

Zum Trainingsauftakt in Rostock fehlten US-Nationalspieler Heath Pearce und Djordjije Cetkovic aus Montenegro. "Bei Cetkovic war eine verspätete Anreise abgesprochen, aber wir wissen nicht wo Heath ist. Wir vermuten, dass er sein Flugzeug verpasst hat, weil wir ihn nicht erreichen", sagte Pressesprecher Axel Schulz.

Trainingslager in Dubai

Somit war fraglich, ob Pearce rechtzeitig zum Beginn des Trainingslagers zur Mannschaft stößt. In Dubai werden die Rostocker sich bis zum 13. Januar auf die zweite Halbserie vorbereiten und dabei unter anderem am 5. Januar ein Testspiel in Teheran gegen Irans Nationalmannschaft bestreiten.

Ob dann auch der als Rückkehrer gehandelte Abwehrspieler Gledson (Stuttgart) dabei sein wird, ist unklar. "Es ist noch nichts unterschrieben, aber wir sind auf einem sehr guten Weg. Ich denke wir werden uns in den nächsten zwei Tagen einigen" sagte Hansa-Manager Herbert Maronn.

Der Brasilianer Gledson war als Hansa-Abwehrchef mit den Norddeutschen in die Bundesliga aufgestiegen und danach zum deutschen Meister VfB Stuttgart gewechselt. Hier konnte sich der Defensivspezialist allerdings nicht durchsetzen und kam in der Hinrunde zu nicht zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung