Bundesliga

Stefan Beinlich fällt gegen Bayern aus

SID
Mittwoch, 30.01.2008 | 15:16 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Rostock - Hansa Rostock muss beim Rückrundenstart gegen den FC Bayern München auf Kapitän Stefan Beinlich verzichten.

"Ich kann definitiv nicht spielen", sagte der ehemalige Nationalspieler. Der 36- Jährige laboriert seit Wochen an einer Fußverletzung. "Mein Körper ist eine Wundertüte. Ich kann nicht sagen, wann ich wieder spielen kann", erklärte Beinlich, der im Jahr 2000 ein Angebot der Münchner ausgeschlagen hatte und stattdessen zu Hertha BSC gewechselt war.

Beinlich kam in dieser Saison bisher zu acht Einsätzen. Immer wenn er auf dem Platz stand, konnte Hansa nicht gewinnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung