Bundesliga

Ewerthons Wechsel zu Espanyol perfekt

SID
Dienstag, 29.01.2008 | 13:14 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Stuttgart - Der Wechsel des Stürmers Ewerthon vom deutschen Meister VfB Stuttgart zum spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona ist perfekt.

"Sowohl für Ewerthon als auch für den VfB ist die vorzeitige Trennung in der Winterpause die beste Lösung", bestätigte Sportdirektor Horst Heldt den Wechsel am Dienstag. "Es gibt in diesem Geschäft immer wieder Situationen, in denen es einfach nicht passt."

 Der Bundesligist hatte den Brasilianer erst im Sommer für eine Gebühr von 1,5 Millionen Euro von Espanyols Ligakonkurrent Real Saragossa bis Saisonende ausgeliehen. Der Leihvertrag sei nun aufgelöst worden.

Interesse an Özil

Heldt bestätigte gleichzeitig, dass der VfB den bei Vize-Meister FC Schalke 04 in Ungnade gefallenen offensiven Mittelfeldspieler Mesut Özil noch vor Ende der Transferperiode an diesem Donnerstag verpflichten will.

"Wir haben unser Interesse gegenüber Schalke bekundet. Wir sind in Gesprächen, aber wir sind nicht konkurrenzlos", sagte Heldt. Auch andere Vereine würden sich für den 19-Jährigen interessieren. Mit einem "Nein" beantwortete Heldt die Frage, ob die im Raum stehenden sieben Millionen Euro Ablöse den Tatsachen entsprächen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung