Bundesliga

Eintracht-Torwart Pröll fällt aus

SID
Mittwoch, 23.01.2008 | 17:52 Uhr
pröll, frankfurt, eintracht
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt muss in den nächsten sechs Wochen auf Markus Pröll verzichten.

Der Stammtorwart zog sich im Training einen Teilanriss des vorderen Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zu. Das bestätigte der Verein nach einer Kernspinuntersuchung.

Zur Heilung muss der 28-Jährige in den kommenden Wochen eine spezielle Unterschenkelschiene tragen. Bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison hatte Pröll wegen eines Rippenbruchs pausieren müssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung