Mittwoch, 23.01.2008

Bundesliga

Diego trainiert nach drei Wochen Pause wieder

Bremen - Mittelfeldspieler Diego ist wieder ins Mannschaftstraining von Werder Bremen zurückgekehrt. Die ersten drei Trainingswochen des Fußball-Bundesligisten nach der Winterpause hatte der 22-Jährige verpasst.

Diego hatte in seiner Heimat Brasilien ein Therapie-Programm beim Teamarzt der Nationalmannschaft absolviert, weil ihn während der Hinrunde immer wieder Leistenprobleme plagten.

In Sao Paulo habe sich herausgestellt, dass es sich bei diesen Schmerzen um "eine Schambeinentzündung im Anfangsstadium" handelte, erklärte der Spielmacher. "Das war nichts Dramatisches, wäre aber schlimmer geworden, wenn man es nicht behandelt hätte", sagte er. Durch eine Therapie und tägliches Training hätte er eine Operation verhindern können.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Diego gegen Split im Kader

Inzwischen fühle er sich wieder fit. Bereits im Testspiel der Bremer am 25. Januar beim kroatischen Erstligisten Hajduk Split wird er wieder zum Kader gehören. "Ich bin froh, wieder bei der Mannschaft zu sein", sagte Diego.

Das Verletzungspech bleibt Werder Bremen allerdings treu. Da er schon zuvor im Training umgeknickt war, musste Aaron Hunt nun eine Zwangspause einlegen. "Er hat Schwierigkeiten, die ihn beim Laufen behindern", erklärte Trainer Thomas Schaaf. Wie lange der Stürmer mit dem Training aussetzen wird, ist noch unklar. Auch auf Tim Borowski und Tim Wiese muss Schaaf vorerst verzichten. Beide Bundesliga-Profis liegen mit einer Magen-Darm-Infektion im Bett. Für das Testspiel am 25. Januar beim kroatischen Erstligisten Hajduk Split drohen sie ebenso auszufallen wie Hunt.

Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Bayern wird seinen nächsten Meistertitel wie gewohnt am Marienplatz feiern

FC Bayern: Kein Meister-Korso zum Marienplatz

Marvin Plattenhardt könnte den Rest der Spielzeit von der Tribüne verfolgen

Hertha BSC vorerst ohne verletzten Plattenhardt

Leonardo Bittencourt kommt in dieser Saison aufgrund von Verletzungen nicht zu oft zum Zug

Bittencourt: "Arschbacken zusammenkneifen"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.