Bundesliga

Cottbus mit Personalsorgen

SID
Mittwoch, 30.01.2008 | 17:18 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Cottbus - Energie Cottbus muss beim Rückrunden-Auftakt gegen Bayer Leverkusen auch auf Daniel Ziebig verzichten.

In Abstimmung mit der medizinischen Abteilung und dem Trainerstab entschied sich der 25 Jahre alte Abwehrspieler dafür, sein Comeback zu verschieben.

"Das Risiko wäre einfach zu groß."

Er hatte sich in der Vorwoche eine tiefe Risswunden nahe der Achillessehne zugezogen, die mit elf Stichen genäht werden musste.

Bangen um Rangelow 

Ziebig ist neben Mariusz Kukielka, Jiayi Shao und Neuzugang Christian Müller der vierte Energie-Profi, der im Heimspiel gegen Leverkusen wegen einer Verletzung ausfällt.

Ebenfalls zuschauen muss Vragel da Silva. Er war vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit für acht Spiele gesperrt worden.

Zudem bangen die Lausitzer um den Einsatz von Torjäger Dimitar Rangelow. Der Bulgare laboriert an Rückenproblemen und konnte in dieser Woche noch keine Trainingseinheit mit der Mannschaft absolvieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung