Bundesliga

Beckenbauer sieht Klinsis Trainereinstieg kritisch

SID
Sonntag, 27.01.2008 | 09:43 Uhr
beckenbauer, klinsmann, bayern münchen, bundesliga, fußball
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Hannover - Franz Beckenbauer hat sich kritisch zum Einstieg Jürgen Klinsmanns als Trainer bei Bayern München geäußert.

"Ich kann nur hoffen, dass er die zwei Jahre durchhält", sagte der Kaiser auf dem 60. Niedersächsischen Landespresseball in Hannover.

Klinsmann wisse nicht, was auf ihn als Vereinstrainer zukomme: "Er hat's noch nicht probiert." Er könne das sagen, erklärte Beckenbauer, da er als National- und Vereinstrainer gearbeitet habe.

Bisher hat Klinsmann, der unter anderem zwei Jahre für die Bayern stürmte, nur die deutsche Nationalmannschaft trainiert. Der ehemalige Nationalspieler soll ab dem 1. Juli für zwei Jahre das Training beim deutschen Rekordmeister leiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung