Hertha-Star zu ManU?

Von Haruka Gruber
Sonntag, 13.01.2008 | 12:24 Uhr
Gilberto, Hertha, Berlin
© Getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

München - Die Frage ist vermeintlich so alt wie der Sportjournalismus. Wenn der Interviewte eine Meldung nicht dementiert, stimmt er ihr dann zu?

"Ich möchte nicht viel dazu sagen", sagt etwa Gilberto. Gefragt wurde er zum Bericht der "Bild am Sonntag", dass der brasilianische Nationalspieler auf und dran sei, bei Manchester United zu unterschreiben.

So heißt es, dass Alexandre Martins, Berater des Hertha-Stars, seit längerem in Kontakt mit dem Tabellenführer der Premier League steht, und die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss stehen. Der Vertrag bis 2010 ist "unterschriftsreif", so die "BamS".

Option für Evra?

Bereits seit Monaten soll Red-Devils-Coach Alex Ferguson nach eine Alternative für Linksverteidiger Patrice Evra suchen. Gilberto, der in Berlin hauptsächlich im Mittelfeld spielt, könnte den Part übernehmen - auch wenn im März Michael Silvestre nach seiner schweren Knieverletzung zurückkehrt. Der Franzose ist in der Innenverteidigung besser aufgehoben.

"Ich habe viele Angebote. Vielleicht bleibe ich in Berlin, vielleicht gehe ich aber nach England, Portugal oder zurück nach Brasilien. Ich habe keine Angst", sagt Gilberto, an dem unter anderem auch der AS Rom, der FC Sevilla und Benfica Lissabon interessiert sein sollen.

"Ich bin Titel gewohnt"

Der 31-Jährige ist in der Selecao eine feste Größe unter Trainer Carlos Dunga, in Berlin gilt er dank seiner Vielseitigkeit als womöglich wichtigster Leistungsträger. Bei der Hertha ist er vertraglich jedoch nur noch bis zum Sommer gebunden, so dass er ab dem 1. Juli ablösefrei wechseln könnte.

"Die Personalie Gilberto hat hohe Priorität - so oder so. Es ist unser Wunsch, dass er verlängert. Es ist aber auch eine Zukunft ohne ihn vorstellbar", sagt Manager Dieter Hoeneß.

Gilberto betont: "In der Selecao bin ich es gewohnt, Titel zu holen. Das möchte ich auch im Verein." Mit Hertha ist das schwer möglich...

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung