Bundesliga

Perfekt: VfB leiht Radu aus

SID
Dienstag, 18.12.2007 | 17:27 Uhr
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Stuttgart - Mit Stürmer Sergiu Radu vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg will der deutsche Meister VfB Stuttgart im kommenden Jahr den Angriff auf die Europapokalplätze starten.

Der 30 Jahre alte rumänische Nationalspieler habe die sportärztliche Untersuchung bestanden und werde auf Leihbasis bis zum Saisonende nach Stuttgart kommen, teilte der Tabellenachte mit. Im Laufe der Woche würden die letzten Details geklärt und der Vertrag unterschrieben. Die Vereinbarung enthalte eine Kaufoption.

Nach der schweren Schulterverletzung von Cacau sei der VfB gezwungen gewesen, einen neuen Stürmer zu verpflichten, sagte Sportdirektor Horst Heldt. "Wir sind überzeugt, dass uns Sergiu schnell weiterhelfen kann, denn er kennt die Bundesliga."

 Ziel: EM 2008

Radu war erst im Sommer als gefeierter Torjäger von Energie Cottbus nach Wolfsburg gewechselt, kam unter VfL-Trainer Felix Magath in der Vorrunde aber meist nur zu Teileinsätzen und erzielte dabei zwei Tore. In Cottbus war er in der Vorsaison bei 34 Einsätzen 14 Mal erfolgreich gewesen.

In Stuttgart will sich Radu in der Rückrunde auch für eine Teilnahme mit Rumänien bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz empfehlen. "Ich erhoffe mir durch den Wechsel schon auch bessere Chancen für die Nationalmannschaft", sagte der zweifache Auswahlspieler.

Hoffen auf lanfristiges Engagement

Zudem würde der Profi gerne über diese Saison hinaus für den VfB spielen, der nach einer wechselhaften Vorrunde in der Bundesliga derzeit vier Punkte hinter einem UEFA-Cup-Platz liegt. "Ich werde jedenfalls alles dafür tun, um bleiben zu können", sagte Radu.

Bei den Schwaben trifft er auf seinen Landsmann Ciprian Marica, der ebenfalls Nationalspieler ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung