Bommer: War ein Sechs-Punkte-Spiel

SID
Sonntag, 02.12.2007 | 19:39 Uhr
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

München - Nach dem 1:0-Sieg der Zebras über Nürnberg haben sich die beiden Coaches zu Wort gemeldet.

Rudi Bommer (MSV Duisburg): "Das war für uns ein Sechs-Punkte-Spiel. Wir wollten alles tun, um den Anschluss nicht abreißen zu lassen. Ich hatte der Mannschaft in der Halbzeit gesagt, sie müsse sich selber herausziehen. Das hat sie danach auch gemacht."

Hans Meyer (1. FC Nürnberg): "Wir hatten für ein Auswärtsspiel eine ganze Menge Möglichkeiten, halbe und ganze. Wir haben die Chance versäumt, unsere ganz miese Bilanz aufzubessern. Das wäre hier möglich gewesen. Ich mache der Mannschaft nach dem dritten Spiel in sieben Tagen aber keinen Vorwurf, dass sie es läuferisch nicht durchgehalten hat."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung