Stimmungstraining für die Bayern-Fans

SID
Montag, 10.12.2007 | 12:06 Uhr
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer folgt den Cavs in die Finals?
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

München - Mit einer ungewöhnlichen Idee will der deutsche Rekordmeister Bayern München für mehr Stimmung in der Allianz-Arena sorgen.

Beim Advents-Besuch eines Fanclubs schlug Manager Uli Hoeneß vor, Anhänger einen Tag in die Arena einzuladen, damit diese dort Gesänge und Choreographien einstudieren können. "Wir sind bereit, dafür das Stadion zu überlassen", sagte Hoeneß in Surberg bei Traunstein. Auch Verpflegung für die Übungsstunden stellte der Manager in Aussicht.

Bei der Jahreshauptversammlung der Münchner hatte es im November Ärger um die Stimmung in der Arena gegeben und bei Hoeneß eine Wutrede ausgelöst. Diese Unstimmigkeiten wurden danach bei einem Fan-Treffen geklärt, nun wollen beide Seiten auch die Stimmung im Stadion verbessern.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung