Bundesliga

Polizei nimmt rund 100 Fans in Bremen fest

SID
Samstag, 01.12.2007 | 23:29 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Bremen - Nach Krawallen am Rande des Bundesliga-Schlagers zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV (2:1) hat die Polizei mehr als 100 gewalttätige Fans festgenommen. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei.

Ein Beamter sei von einer Flasche am Kopf getroffen und verletzt worden. Über die Zahl möglicher Verletzter in den Reihen der Hooligans konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Unter anderem waren die Beamten in der Innenstadt von einer Gruppe von sogenannten Fans angegriffen worden. Viele der mutmaßlichen Täter, die aus Hamburg und Hannover angereist waren, hatten vorher Stadionverbot erhalten.

HSV-Fans nehmen Privatautos ins Visier

Zu den Auseinandersetzungen kam es, als Polizisten während des Spiels vor einer Gaststätte von den gewaltbereiten Fans angegriffen wurden. Dabei wurden nach Angaben des Sprechers 93 Menschen festgenommen. Schon vor der Partie war es in der Hansestadt zu Zusammenstößen gekommen.

Dabei verhinderte eine Reiterstaffel der Polizei einen Angriff von HSV-Anhängern auf mehrere Privatautos. Nach Abpfiff kam es zwischen den Anhängern der beiden Vereine zudem zu vereinzelten Zusammenstößen. Alle Festgenommenen wurden von der Polizei noch am Abend wieder freigelassen. Beamte brachten sie nach der erkennungsdienstlichen Behandlung zu ihren Zügen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung