Montag, 31.12.2007

Bundesliga

Hitzfeld: Treffen mit Schweiz-Boss Lämmli

München - Ottmar Hitzfeld hat die besinnliche Zeit genutzt, um sich Gedanken über seine Zukunft zu machen.

Hitzfeld, Schweiz, Treffen Lämmli
© Getty

Nach Informationen der "Bild" hat sich der Bayern-Coach zwischen den Feiertagen schon mit dem Delegierten der Schweizer Nationalelf Ernst Lämmli getroffen.

In seiner Heimatstadt Lörrach, wo Hitzfeld gerade sein neues Haus baut, fand das Gespräch statt.

"Es ist so, wir haben uns getroffen. Es war ein ganz unverbindliches Gespräch unter alten Bekannten. Wir kennen uns seit 25 Jahren. Das ist etwas anderes als ob ich einen Unbekannten treffe."

Entscheidung nach dem Trainingslager

Dennoch war der Posten des Schweizer Nationaltrainers ein Thema. Hitzfeld soll Köbi Kuhn nach der EM 2008 als Coach ablösen.

"Ottmar will im Januar erst mit Bayern reden. Das respektieren wir natürlich. Danach werden wir sicher etwas von ihm hören", sagte Lämmli.

Die Zeichen stehen also auf Abschied. Schon zum Ende der Hinrunde hatte Hitzfeld durchblicken lassen, dass er bei Bayern nicht verlängern wird.

Die Entscheidung wird er nach dem Trainingslager in Marbella bekannt geben.

Bis dahin will Lämmli mit dem Schweizer Verband die finanziellen Möglichkeiten für die Hitzfeld-Verpflichtung prüfen. "Wir werden uns schon finden", ist der Schweizer aber zuversichtlich. 

Bundesliga 1 Winterpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB 1. FCN Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Rostock BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC MSV

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Anthony Modeste soll beim 1. FC Köln bleiben

Medien: Schmadtke erklärt Modeste für unverkäuflich

Torsten Frings hat noch Vertrag bis 2018

Frings: Trotz England-Offerten in Liga 2?

Omar Mascarell steht im Fokus des vom FC Bayern und FC Barcelona

Medien: Bayern und Barca an Eintracht-Talent dran


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.