Gipfeltreffen im Norden

Das Duell des Derbys

Von Daniel Börlein
Freitag, 30.11.2007 | 16:48 Uhr
Diego, Rafael van der Vaart
© Getty
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Schalke-Mainz: Die Highlights vom Freitag
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

München - Ein Derby birgt ja immer eine gewisse Brisanz, steht für Kampf und Leidenschaft.

Wenn dabei der Bundesliga-Zweite auf den aktuellen Dritten trifft, bringt das zusätzliche Spannung. Und wenn dann noch zwei der derzeit besten Akteure der Liga aufeinander treffen, ist auch noch Spektakel garantiert.

Im Duell Werder Bremen gegen den Hamburger SV (ab 15.30 Uhr im SPOX-LIVE-TICKER und bei Premiere) ist also wohl für jeden etwas dabei.

Der Sieger wird zumindest vorübergehend die Tabellenspitze vom FC Bayern übernehmen und sollte der Rekordmeister am Sonntag auf der Bielefelder Alm patzen, wird der Tabellenführer erstmals in dieser Saison nicht aus München kommen.

Diego und van der Vaart als Erfolgsgaranten

Den Erfolg im Duell der Nordrivalen sollen die Stars garantieren. Bei Werder ist es Diego, beim HSV Rafael van der Vaart. Und beide wissen das.

"Alles läuft über Diego. Er hat eine überragende Technik. Gibt Vorlagen, schießt Tore. Er ist für Werder Bremen der wichtigste Spieler", sagte Hamburgs Kapitän gegenüber Premiere (hier geht's zum VIDEO / den ganzen Beitrag gibt es ab 15 Uhr bei Premiere).

"Er ist Hamburgs Schlüsselspieler. Wir müssen besonders auf ihn achten", warnt Bremens Spielmacher gleichermaßen.

Unterschiedliche Typen

Doch wer ist nun eigentlich der Bessere? "Wir sind schon Spieler von unterschiedlichem Charakter", wehrt Diego einen Vergleich ab. Zu Recht. Der Brasilianer ist eher der Typ klassischer Spielmacher, holt sich die Bälle bisweilen auch in der eigenen Hälfte und leitet fast jeden Bremer Angriff ein.

Van der Vaart hingegen ist beim HSV mit allen Freiheiten ausgestattet, und im System von Trainer Huub Stevens der Mann für die Tore. Auch wenn die Hamburger nominell nur mit einer Spitze stürmen, gibt van der Vaart häufig den zweiten Angreifer und taucht immer wieder im Strafraum auf.

Beide sind allerdings gleichermaßen torgefährlich. Van der Vaart traf bereits achtmal, Diego nur einmal weniger.

Van der Vaart Punktsieger

Das einzige direkte Duell entschied bisher van der Vaart klar für sich. Beim letzten Aufeinandertreffen beider Klubs im Februar war der 24-Jährige der entscheidende Mann und erzielte beim 2:0 der Hamburger in Bremen beide Treffer.

"Wir haben sehr viel Selbstvertrauen, auch Bremen hat das natürlich. Aber wir haben letzte Saison in Bremen 2:0 gewonnen und deshalb ein gutes Gefühl. Und das müssen wir mitnehmen", so van der Vaart.

Trotz dieser Niederlage sagt Diego: "Wir müssen mit dem gleichen Einsatz und Engagement wie damals spielen, aber dabei sicherlich aufmerksamer und intelligenter auftreten."

Intelligenz und Aufmerksamkeit also auch noch. Als ob in diesem Derby mit Brisanz, Kampf, Leidenschaft, Spannung und Spektakel nicht schon genug stecken würde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung