KSC-Trainer Becker mit "Luxusproblem"

SID
Freitag, 19.10.2007 | 15:39 Uhr
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Karlsruhe - Trainer Edmund Becker vom Karlsruher SC kann gegen Arminia Bielefeld erstmals in dieser Saison auf seinen gesamten Kader zurückgreifen.

Auch die bisherigen Langzeitverletzten des Tabellenzweiten sind alle fit. "Ich hoffe, dass ich am Samstag beim Training meinen gesamten Kader zur Verfügung habe", sagte Becker. So hat der 51-Jährige das Luxusproblem, welche Stammspieler er für die Startformation aufbietet.

Vor der Abwehr kämpfen Michael Mutzel, Massimilian Porcello und der wieder genesene Godfried Aduobe um die beiden offenen Plätze. Mit Ausnahme von Sebastian Freis (Lauftraining nach leichten Oberschenkelproblemen) und Maik Franz (Nacken verrenkt nach Kopfball) waren alle Akteure schon am Freitag einsatzbereit. Auch die Langzeitverletzten Florian Dick (Kreuzbandriss) und Stefan Buck (Zehbruch) trainierten wieder mit. Buck wird laut Becker sogar "mit Sicherheit" dem Kader angehören.

Becker verärgert über Testspiel-Schlappe 

Wegen der peinlichen 1:5-Schlappe im Testspiel gegen den Zweitligisten SC Paderborn hat der Coach seinen Schützlingen deutlich die Meinung gesagt: "Das hat mich maßlos geärgert. So darf man sich nicht präsentieren. Da waren viele Fans und Kinder da, die waren alle sehr enttäuscht."

Nun hofft Becker wenigstens auf einen Lerneffekt bei seinem Team: "Man kann nicht gewinnen, wenn man nicht als Mannschaft auftritt und in die Zweikämpfe geht. Das gilt in der Bezirksliga - und in der Bundesliga erst recht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung