Werder muss auf Pasanen verzichten

SID
Donnerstag, 25.10.2007 | 16:23 Uhr
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Bremen - Werder Bremen will im Spitzenspiel beim FC Schalke 04 eine Negativserie beenden. Zuletzt kassierten die Bremer in der Arena "auf Schalke" drei Niederlagen.

"Jetzt sind wir dran. Wir haben einen guten Lauf und werden immer sicherer", erklärte Sportdirektor Klaus Allofs. 

Der 2:1-Erfolg in der Champions League gegen Lazio Rom stärkte das ohnehin große Selbstbewusstsein der Hanseaten.

Bis auf Petri Pasanen kann der Tabellen-Zweite in Bestbesetzung antreten. Der finnische Abwehrspieler fällt mit einer Grippe aus. Für ihn soll Dusko Tosic auf der linken Seite verteidigen.

Trainer Thomas Schaaf stellte nach drei Bundesliga-Siegen auch in der Partie gegen Lazio Rom eine Weiterentwicklung der Leistung fest. "Wir haben nur den Sack nicht zugemacht. Das müssen wir verbessern", forderte der Coach. Er hat die vergangene Saison nicht vergessen, als Werder in vier Partien gegen Schalke 04 und Meister VfB Stuttgart keinen Punkt holte.

"In den direkten Duellen gegen Spitzenteams haben wir nicht gut ausgesehen. Wenn wir ganz vorne landen wollen, müssen wir diese Spiele gewinnen", sagte Schaaf.

Dabei verlassen sich die Bremer nicht auf erneute Patzer des jungen Schalker Torhüters Manuel Neuer. "Er ist ein guter Torwart. Aber es gibt das Phänomen, dass nach einem Fehler weitere folgen", sagte Allofs. "Neuer wird auch wieder besser halten - in absehbarer Zeit", fügte er mit einem Schmunzeln hinzu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung