Energie drängt auf heiklen Coup

Cottbus will Radu zurück

SID
Dienstag, 16.10.2007 | 14:19 Uhr
Sergiu, Radu, Wolfsburg, Cottbus, Magath
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Cottbus - Der FC Energie Cottbus ist an einer Rückkehr des in Wolfsburg unzufriedenen Stürmers Sergiu Radu interessiert. 

"Ich würde mich freuen, wenn er schon bald wieder bei uns wäre", sagte Energie-Manager Steffen Heidrich der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung".

Radu, der im Vorjahr mit seinen 14 Toren Cottbus den Klassenverbleib in der Bundesliga sicherte und nach der Saison gemeinsam mit seinem Landsmann Vlad Munteanu für 4,5 Millionen Euro an die Niedersachsen verkauft wurde, ist inzwischen über seine Rolle als Ersatzmann beim VfL Wolfsburg frustriert. Sein Ex-Club sucht dringend Verstärkungen für den Sturm - somit denken beide Vereine offenbar an eine Ausleihe in der Winterpause.

Reservisten-Rolle unbefriedigend

"Das wäre interessant für uns. Wir würden Sergiu mit offenen Armen empfangen", sagte Heidrich. "Seine Situation überrascht mich, und sie ist frustrierend für Sergiu. Das Umfeld in Cottbus war optimal für ihn", fügte Heidrich hinzu. Auch Radu hält eine Rückkehr im Winter für möglich. 

Die rumänische Nationalelf, in der Radu vor kurzem sein Debüt feierte, ist so gut wie sicher für die EM qualifiziert. "Mein Ziel ist es, dort dabei zu sein. Aber das schaffe ich nur, wenn ich auch im Verein immer spiele", sagte der Angreifer. "Wenn es beim VfL so weitergeht, wird es schwer", befürchtet er.

"Ich will spielen"

Nach der Verpflichtung des Brasilianers Grafite sind die Chancen, in die Stammelf von Trainer Felix Magath zurückzukehren, trotz seiner drei Toren zu Saisonbeginn gering. Auch am Sonntag soll Radu in Hannover nicht spielen. "Ich akzeptiere alles, aber ich will auch spielen ­ und nicht nur zehn Minuten."

Heidrich ahnt aber, dass der Wechsel kompliziert werden könnte. "Radu ist für viel Geld weggegangen. Ich zweifle, dass Wolfsburg ihn an einen Ligakonkurrenten abgibt. Die Wahrscheinlichkeit ist gering. Aber die Hoffnung ist da, wir würden vieles möglich machen."

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung