2. Bundesliga: Die teuersten Neuzugänge aller Zeiten

 
Zuletzt wechselte Silas Wamangituka für 8 Millionen Euro vom FC Paris zum VfB Stuttgart - eine stattliche Summe für einen Transfer in die 2. Bundesliga. Wer die teuersten Transfers im Unterhaus waren, zeigt Euch SPOX.
© getty
Zuletzt wechselte Silas Wamangituka für 8 Millionen Euro vom FC Paris zum VfB Stuttgart - eine stattliche Summe für einen Transfer in die 2. Bundesliga. Wer die teuersten Transfers im Unterhaus waren, zeigt Euch SPOX.
Platz 14 - David Kinsombi (Hamburger SV): Kam zur Saison 2019/2020 für 3 Millionen Euro von Holstein Kiel zum HSV.
© getty
Platz 14 - David Kinsombi (Hamburger SV): Kam zur Saison 2019/2020 für 3 Millionen Euro von Holstein Kiel zum HSV.
Platz 14 - Florian Kainz (1. FC Köln): Wechselte 2018/2019 für 3 Millionen Euro von Werder Bremen ans Geißbockheim.
© getty
Platz 14 - Florian Kainz (1. FC Köln): Wechselte 2018/2019 für 3 Millionen Euro von Werder Bremen ans Geißbockheim.
Platz 14 - Simon Terodde (VfB Stuttgart): Wechselte 2016/17 für 3 Millionen Euro vom VfL Bochum zum VfB Stuttgart.
© getty
Platz 14 - Simon Terodde (VfB Stuttgart): Wechselte 2016/17 für 3 Millionen Euro vom VfL Bochum zum VfB Stuttgart.
Platz 14 - Stefan Aigner (TSV 1860 München): Verließ 2012/13 Eintracht Frankfurt für 3 Millionen Euro und schloss sich dem damaligen Zweitligisten 1860 München an.
© getty
Platz 14 - Stefan Aigner (TSV 1860 München): Verließ 2012/13 Eintracht Frankfurt für 3 Millionen Euro und schloss sich dem damaligen Zweitligisten 1860 München an.
Platz 14 - Stefan Ilsanker (RB Leipzig): Kam 2015/16 für 3 Millionen Euro aus Salzburg zu RB.
© getty
Platz 14 - Stefan Ilsanker (RB Leipzig): Kam 2015/16 für 3 Millionen Euro aus Salzburg zu RB.
Platz 14 - Peter Gulacsi (RB Leipzig): Ebenfalls 3 Millionen Euro, ebenfalls aus Salzburg, ebenfalls 2015/16, ebenfalls nach Sachsen.
© getty
Platz 14 - Peter Gulacsi (RB Leipzig): Ebenfalls 3 Millionen Euro, ebenfalls aus Salzburg, ebenfalls 2015/16, ebenfalls nach Sachsen.
Platz 14 - Demba Ba (TSG Hoffenheim): Kam 2007/08 für 3 Millionen Euro aus dem belgischen Mouscron zur TSG.
© getty
Platz 14 - Demba Ba (TSG Hoffenheim): Kam 2007/08 für 3 Millionen Euro aus dem belgischen Mouscron zur TSG.
Platz 13 - Niklas Hauptmann (1. FC Köln): Für 3,4 Millionen Euro von Dynamo Dresden ins Rheinland (2018/19).
© getty
Platz 13 - Niklas Hauptmann (1. FC Köln): Für 3,4 Millionen Euro von Dynamo Dresden ins Rheinland (2018/19).
Platz 11 - Louis Schaub (1. FC Köln): Wechselte 2018/19 für 3,5 Millionen Euro von Rapid Wien zum Effzeh.
© getty
Platz 11 - Louis Schaub (1. FC Köln): Wechselte 2018/19 für 3,5 Millionen Euro von Rapid Wien zum Effzeh.
Platz 11 - Marcel Halstenberg (RB Leipzig): Verließ 2015/16 den FC St. Pauli für 3,5 Millionen Euro in Richtung Sachsen.
© getty
Platz 11 - Marcel Halstenberg (RB Leipzig): Verließ 2015/16 den FC St. Pauli für 3,5 Millionen Euro in Richtung Sachsen.
Platz 10 - Emil Forsberg (RB Leipzig): Kam 2015/16 für 3,7 Millionen Euro aus Malmö zu den Roten Bullen.
© getty
Platz 10 - Emil Forsberg (RB Leipzig): Kam 2015/16 für 3,7 Millionen Euro aus Malmö zu den Roten Bullen.
Platz 9 - Dominick Drexler (1. FC Köln): Schloss sich den Kölnern 2018/19 für 4,5 Millionen Euro an (vorher FC Midtjylland).
© getty
Platz 9 - Dominick Drexler (1. FC Köln): Schloss sich den Kölnern 2018/19 für 4,5 Millionen Euro an (vorher FC Midtjylland).
Platz 6 - Benjamin Pavard (VfB Stuttgart): Wechselte 2016/17 für 5 Millionen Euro aus dem französischen Lille ins Ländle.
© getty
Platz 6 - Benjamin Pavard (VfB Stuttgart): Wechselte 2016/17 für 5 Millionen Euro aus dem französischen Lille ins Ländle.
Platz 6 - Massimo Bruno (RB Leipzig): Verließ 2014/15 den RSC Anderlecht für 5 Millionen Euro gen Leipzig.
© getty
Platz 6 - Massimo Bruno (RB Leipzig): Verließ 2014/15 den RSC Anderlecht für 5 Millionen Euro gen Leipzig.
Platz 6 - Chinedu Obasi (TSG Hoffenheim): 2007/08 von FK Lyn (Norwegen) für 5 Millionen Euro zur TSG.
© getty
Platz 6 - Chinedu Obasi (TSG Hoffenheim): 2007/08 von FK Lyn (Norwegen) für 5 Millionen Euro zur TSG.
Platz 5 - Atinc Nukan (RB Leipzig): Kam 2015/16 von Besiktas zu RB (6 Millionen Euro).
© getty
Platz 5 - Atinc Nukan (RB Leipzig): Kam 2015/16 von Besiktas zu RB (6 Millionen Euro).
Platz 3 - Omer Damari (RB Leipzig): Schloss sich 2014/15 für 7 Millionen Euro dem Ost-Klub an (vorher Austria Wien).
© getty
Platz 3 - Omer Damari (RB Leipzig): Schloss sich 2014/15 für 7 Millionen Euro dem Ost-Klub an (vorher Austria Wien).
Platz 3 - Carlos Eduardo (TSG Hoffenheim): Kam 2007/08 von Gremio (Brasilien) für 7 Millionen Euro zu den Kraichgauern.
© getty
Platz 3 - Carlos Eduardo (TSG Hoffenheim): Kam 2007/08 von Gremio (Brasilien) für 7 Millionen Euro zu den Kraichgauern.
Platz 1 - Silas Wamangituka (VfB Stuttgart): Wechselte zur Saison 2019/2020 für 8 Millionen Euro vom FC Paris nach Schwaben.
© imago images
Platz 1 - Silas Wamangituka (VfB Stuttgart): Wechselte zur Saison 2019/2020 für 8 Millionen Euro vom FC Paris nach Schwaben.
Platz 1 - Davie Selke (RB Leipzig): Verließ 2015/16 den Bundesligisten Werder Bremen und ging für 8 Millionen Euro zu RB.
© getty
Platz 1 - Davie Selke (RB Leipzig): Verließ 2015/16 den Bundesligisten Werder Bremen und ging für 8 Millionen Euro zu RB.
1 / 1
Werbung
Werbung