Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 29. Juli

 
GARETH BALE (Real Madrid): Der Wechsel des Walisers von Real Madrid nach China zu Jiangsu Suning ist defeinitv vom Tisch. Wie chinesische Staatsmedien berichten, verpflichtet der CSL-Klub statt Bale den Kroaten Ivan Santini.
© getty
GARETH BALE (Real Madrid): Der Wechsel des Walisers von Real Madrid nach China zu Jiangsu Suning ist defeinitv vom Tisch. Wie chinesische Staatsmedien berichten, verpflichtet der CSL-Klub statt Bale den Kroaten Ivan Santini.
Eine Liga-Regelung legt fest, dass jeder Klub nur eine begrenzte Anzahl ausländischer Spieler kaufen darf. Diese Grenze habe Jiangsu Suning laut der Nachrichtenagentur Xinhua mit Santini erreicht. Am Mittwoch schließt das China-Transferfenster.
© getty
Eine Liga-Regelung legt fest, dass jeder Klub nur eine begrenzte Anzahl ausländischer Spieler kaufen darf. Diese Grenze habe Jiangsu Suning laut der Nachrichtenagentur Xinhua mit Santini erreicht. Am Mittwoch schließt das China-Transferfenster.
ROBERT SKOV: Die TSG Hoffenheim hat den Transfer des Angreifers vom FC Kopenhagen offiziell bestätigt. Der dänische Nationalspieler bestand am Montag den Medizincheck und unterzeichnete anschließend einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024.
© getty
ROBERT SKOV: Die TSG Hoffenheim hat den Transfer des Angreifers vom FC Kopenhagen offiziell bestätigt. Der dänische Nationalspieler bestand am Montag den Medizincheck und unterzeichnete anschließend einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024.
SAMI KHEDIRA (Juventus Turin): Wird aller Voraussicht nach unter Sarri keine Rolle mehr spielen. Wie der Corriere dello Sport berichtet, ist neben den Wolverhampton Wanderers nun auch Arsenal am ehemaligen Nationalspieler interessiert.
© getty
SAMI KHEDIRA (Juventus Turin): Wird aller Voraussicht nach unter Sarri keine Rolle mehr spielen. Wie der Corriere dello Sport berichtet, ist neben den Wolverhampton Wanderers nun auch Arsenal am ehemaligen Nationalspieler interessiert.
Khedira scheint die Qual der Wahl zu haben. Neben den Offerten von der Insel sollen dem 32-Jährigen auch Angebote des AC Florenz und des FC Valencia vorliegen.
© getty
Khedira scheint die Qual der Wahl zu haben. Neben den Offerten von der Insel sollen dem 32-Jährigen auch Angebote des AC Florenz und des FC Valencia vorliegen.
MOISE KEAN (Juventus Turin): Khediras Teamkollege wird mit Everton in Verbindung gebracht. Nach Informationen von Goal und SPOX sind die Toffees mit der Ablöseforderung von Juventus in Höhe von 40 Millionen Euro einverstanden.
© getty
MOISE KEAN (Juventus Turin): Khediras Teamkollege wird mit Everton in Verbindung gebracht. Nach Informationen von Goal und SPOX sind die Toffees mit der Ablöseforderung von Juventus in Höhe von 40 Millionen Euro einverstanden.
ROMELU LUKAKU (Manchester United): Die Alte Dame hat offenbar auch schon passenden Ersatz gefunden. Die Gazzetta dello Sport berichtet, dass sich Juve und Lukaku auf einen Vertrag geeinigt haben.
© getty
ROMELU LUKAKU (Manchester United): Die Alte Dame hat offenbar auch schon passenden Ersatz gefunden. Die Gazzetta dello Sport berichtet, dass sich Juve und Lukaku auf einen Vertrag geeinigt haben.
LEROY SANE (Manchester City): Der Flügelflitzer wird seit Längerem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Jetzt meldete sich Trainer Kovac zu Wort und sagte dem kicker: "Den möchten wir. Unser Klub und die Vereinsführung sind da sehr engagiert".
© getty
LEROY SANE (Manchester City): Der Flügelflitzer wird seit Längerem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Jetzt meldete sich Trainer Kovac zu Wort und sagte dem kicker: "Den möchten wir. Unser Klub und die Vereinsführung sind da sehr engagiert".
PATRICK CUTRONE (AC Milan): Der Stürmer steht unmittelbar vor einem Wechsel zu den Wolverhampton Wanderers. Wie der Guardian berichtet, haben sich beide Klubs auf eine Ablöse von 18 Millionen Euro geeinigt.
© getty
PATRICK CUTRONE (AC Milan): Der Stürmer steht unmittelbar vor einem Wechsel zu den Wolverhampton Wanderers. Wie der Guardian berichtet, haben sich beide Klubs auf eine Ablöse von 18 Millionen Euro geeinigt.
MIKEL OYARZABAL (Real Sociedad): Manchester City hat den 22-Jährigen Mikel Oyarzabal von Real Sociedad ins Auge gefasst. Wie die AS vermeldet, möchte ManCity die 75 Millionen Euro teure Ausstiegsklausel in Oyarzabals Vertrag ziehen.
© getty
MIKEL OYARZABAL (Real Sociedad): Manchester City hat den 22-Jährigen Mikel Oyarzabal von Real Sociedad ins Auge gefasst. Wie die AS vermeldet, möchte ManCity die 75 Millionen Euro teure Ausstiegsklausel in Oyarzabals Vertrag ziehen.
1 / 1
Werbung
Werbung