Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 11. Juni

 
ANTE REBIC (Eintracht Frankfurt/Vertrag bis 2022): Laut der spanischen AS möchte Atletico Madrid den kroatischen Vizeweltmeister verpflichten.
© getty
ANTE REBIC (Eintracht Frankfurt/Vertrag bis 2022): Laut der spanischen AS möchte Atletico Madrid den kroatischen Vizeweltmeister verpflichten.
MATTHIJS DE LIGT (Ajax Amsterdam/Vertrag bis 2021): Im Interview mit der Mundo Deportivo sagte der Ajax-Kapitän, ein Wechsel nach Barcelona käme für ihn "vielleicht etwas zu früh".
© getty
MATTHIJS DE LIGT (Ajax Amsterdam/Vertrag bis 2021): Im Interview mit der Mundo Deportivo sagte der Ajax-Kapitän, ein Wechsel nach Barcelona käme für ihn "vielleicht etwas zu früh".
GIANLUIGI BUFFON (vereinslos): Der FC Porto möchte nach Informationen der Gazetta dello Sport Gianluigi Buffon als Ersatz für Iker Casillas verpflichten, der im Mai einen Herzinfarkt erlitten hatte.
© getty
GIANLUIGI BUFFON (vereinslos): Der FC Porto möchte nach Informationen der Gazetta dello Sport Gianluigi Buffon als Ersatz für Iker Casillas verpflichten, der im Mai einen Herzinfarkt erlitten hatte.
QUINCY PROMES (FC Sevilla/Vertrag bis 2023): Ajax will die offensiven Abgängen offenbar mit einem niederländischen Nationalspieler kompensieren. Der Mundo Deportivo zufolge ist Amsterdam an Promes interessiert.
© getty
QUINCY PROMES (FC Sevilla/Vertrag bis 2023): Ajax will die offensiven Abgängen offenbar mit einem niederländischen Nationalspieler kompensieren. Der Mundo Deportivo zufolge ist Amsterdam an Promes interessiert.
ALEXANDER ISAK (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2022): Laut der AS wechselt das schwedische Sturmtalent für rund 10 Millionen Euro zu Real Sociedad. In der vergangenen Saison war er an Willem II ausgeliehen und erzielte in der Eredevise 13 Tore.
© getty
ALEXANDER ISAK (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2022): Laut der AS wechselt das schwedische Sturmtalent für rund 10 Millionen Euro zu Real Sociedad. In der vergangenen Saison war er an Willem II ausgeliehen und erzielte in der Eredevise 13 Tore.
ANDRE SCHÜRRLE (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2021): Laut Bild-Informationen hat Lazio Rom großes Interesse daran, Andre Schürrle vom BVB auszuleihen, nachdem er letzte Saison in Fulham gespielt hatte.
© getty
ANDRE SCHÜRRLE (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2021): Laut Bild-Informationen hat Lazio Rom großes Interesse daran, Andre Schürrle vom BVB auszuleihen, nachdem er letzte Saison in Fulham gespielt hatte.
DENNIS AOGO (VfB Stuttgart/Vertrag bis 2019): Nach kicker-Informationen wird der Vertrag des Ex-Nationalspielers in Stuttgart nicht verlängert werden, Aogo muss sich also einen neuen Verein suchen.
© getty
DENNIS AOGO (VfB Stuttgart/Vertrag bis 2019): Nach kicker-Informationen wird der Vertrag des Ex-Nationalspielers in Stuttgart nicht verlängert werden, Aogo muss sich also einen neuen Verein suchen.
OZAN KABAK (VfB Stuttgart/Vertrag bis 2024): Neben Aogo wird auch Kabak in der neuen Saison nicht mehr im VfB-Dress spielen. Nach Informationen des Guardian ist West Ham United offenbar bereit die 15-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel des Türken zu ziehen.
© getty
OZAN KABAK (VfB Stuttgart/Vertrag bis 2024): Neben Aogo wird auch Kabak in der neuen Saison nicht mehr im VfB-Dress spielen. Nach Informationen des Guardian ist West Ham United offenbar bereit die 15-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel des Türken zu ziehen.
ALFONSO PEDRAZA (FC Villareal/Vertrag bis 2021): Eintracht Frankfurt hat nach spanischen Medienberichten Interesse an Villareals Stürmer Alfonso Pedraza. Die Ablösesumme soll bei 10 Millionen Euro liegen.
© getty
ALFONSO PEDRAZA (FC Villareal/Vertrag bis 2021): Eintracht Frankfurt hat nach spanischen Medienberichten Interesse an Villareals Stürmer Alfonso Pedraza. Die Ablösesumme soll bei 10 Millionen Euro liegen.
PAULO OTAVIO (VfL Wolfsburg/Vertrag bis 2023): Der brasilianische Linksverteidiger wechselt vom FC Ingolstadt zu den Wölfen und unterschreibt dort einen Vertrag bis 2023.
© getty
PAULO OTAVIO (VfL Wolfsburg/Vertrag bis 2023): Der brasilianische Linksverteidiger wechselt vom FC Ingolstadt zu den Wölfen und unterschreibt dort einen Vertrag bis 2023.
RONAEL PIERRE-GABRIEL (AS Monaco/Vertrag bis 2023): Mainz verstärkt sich wohl mit dem Verteidiger. "Der Transfer ist noch nicht perfekt, weil Unterschrift und Medizin-Check fehlen", sagte 05-Manager Rouven Schröder der Bild.
© getty
RONAEL PIERRE-GABRIEL (AS Monaco/Vertrag bis 2023): Mainz verstärkt sich wohl mit dem Verteidiger. "Der Transfer ist noch nicht perfekt, weil Unterschrift und Medizin-Check fehlen", sagte 05-Manager Rouven Schröder der Bild.
BRUMA (RB Leipzig/Vertrag bis 2022): Nach einem Bericht von De Telegraaf ist die PSV Eindhoven wohl an Leipzigs Bruma interessiert, der niederländische Vize-Meister müsste wohl um die 10 Millionen Euro für den Stürmer auf den Tisch legen.
© getty
BRUMA (RB Leipzig/Vertrag bis 2022): Nach einem Bericht von De Telegraaf ist die PSV Eindhoven wohl an Leipzigs Bruma interessiert, der niederländische Vize-Meister müsste wohl um die 10 Millionen Euro für den Stürmer auf den Tisch legen.
1 / 1
Werbung
Werbung