Fussball

Andres Iniesta: "Ter Stegens Spielweise wird für die kommenden Jahre der Maßstab sein"

Von Jan Platte
Andres Iniesta (r.) hat selbst 30 Clasicos gegen Real Madrid gespielt.

Andres Iniesta spielte 16 Jahre lang in der Profimannschaft des FC Barcelona und avancierte bei den Katalanen zu einem der besten und erfolgreichsten Mittelfeldspieler einer ganzen Generation. Vier Champions-League-Titel und neun spanische Meisterschaften standen bei seinem Weggang zu Vissel Kobe im Sommer vergangenen Jahres unter anderem in seiner Vita. Hinzu kommen zwei gewonnene Europameisterschaften sowie der WM-Triumph im Jahr 2010.

Neben dem Gewinn der Trophäen waren vor allem die zahlreichen Clasicos gegen Real Madrid eine Konstante in der Karriere des Maestros. SPOX und DAZN trafen den mittlerweile 34-Jährigen im Vorfeld des Spiels der Spiele, das in den kommenden Tagen gleich zweimal steigen wird.

Im Interview spricht Iniesta über die anstehenden Clasicos und seine eigenen Erfahrungen mit der Fußballpartie, die die ganze Welt in Atem hält. Zudem äußert sich Iniesta zu seinen ehemaligen Mitspielern Ousmane Dembele und Lionel Messi und verrät, warum das Torwartspiel von Marc-Andre ter Stegen besonders zukunftsträchtig ist.

Andres, am Mittwochabend steigt der Clasico in der Copa del Rey, wenige Tage später trifft Ihr Ex-Klub Barcelona in der Liga erneut auf den Erzrivalen Real Madrid. Entscheidet das Duell über die Meisterschaft?

Andres Iniesta: Barcelona ist natürlich im Vorteil, aber im Februar kannst du die Liga noch nicht gewinnen. Es stehen noch viele Partien aus. Nicht nur in der Liga, sondern auch in der Champions League geht es jetzt in die heiße Phase. Außerdem dürfen wir Atletico nicht vergessen. Die Rojiblancos sind aktuell der erste Verfolger von Barca. Ich glaube, dass es bis zum Schluss spannend bleibt.

Andres Iniesta: Real Madrid wird "bis zum Ende kämpfen"

Für Real Madrid läuft die Saison bisher turbulent. Wie bewerten Sie die aktuelle Spielzeit der Königlichen?

Iniesta: Sie hatten in der Hinrunde einige Partien, in denen sie nicht so viele Punkte eingefahren haben wie gewöhnlich. Deshalb konnte sich Barca auch absetzen. Man darf aber nicht vergessen, dass sie noch in der Champions League dabei sind und im Halbfinale der Copa stehen. Auch in der Liga werden sie wie immer bis zum Ende kämpfen.

Sie selber haben 30 Clasicos als Spieler miterlebt. Welcher war ganz besonders für Sie?

Iniesta: Es ist schwierig, bei so vielen Spielen eine bestimmte Partie herauszupicken. Besonders waren das 6:2 und das 4:0 im Bernabeu. Außerdem haben wir mal 5:0 in Barcelona gewonnen. Es gab aber auch siegreiche Begegnungen, die vom Ergebnis her weniger spektakulär waren - und trotzdem habe ich sie in guter Erinnerung.

Sie müssen entweder sehr früh aufstehen oder lange wach bleiben, um den Clasico in Japan zu verfolgen. Für welche Option entscheiden Sie sich?

Iniesta: Der Clasico in der Hinrunde begann in Japan um kurz nach Mitternacht. Den habe ich mir damals angesehen. Ich weiß noch nicht, wie ich es diesmal mache. Morgens um drei oder vier Uhr ist natürlich eine schwierige Zeit.

Iniesta: Dembele "hilft Barca mit seiner Genialität"

Arthur gilt als Ihr Nachfolger bei Barcelona. War die Verpflichtung aus Ihrer Sicht die richtige Entscheidung?

Iniesta: Definitiv. Er hat eine starke Persönlichkeit, weiß immer, was er mit dem Ball machen muss. Aber er ist jung und braucht noch Zeit, um sich im Team einzugewöhnen und seinen Spielstil komplett zu etablieren. Ich glaube, dass Barca noch viel Freude an ihm haben wird.

Auch über Ousmane Dembele haben Sie sich zuletzt positiv geäußert. Was zeichnet ihn aus?

Iniesta: Er ist ein ganz spezieller Spieler, der eine Partie in jeder Phase alleine entscheiden kann. Ousmane hat so viel Spielwitz, Geschwindigkeit und Zielstrebigkeit. Er hilft Barca mit seiner Genialität. In dieser Saison trifft er außerdem sehr regelmäßig. Es ist schade, dass ihn seine Verletzung zuletzt etwas zurückgeworfen hat. In den kommenden Jahren kann er ein sehr, sehr wichtiger Spieler für Barca werden.

Apropos wichtiger Spieler. Wie bewerten Sie die momentanen Leistungen Ihres Ex-Kollegen Lionel Messi aus der Ferne?

Iniesta: Ich genieße sein Spiel weiterhin. Er ist und bleibt ein Ausnahmespieler, der den Unterschied macht. Er schießt mehr Tore als alle anderen und gibt trotzdem sehr viele Vorlagen. Er kann machen, was er will, so lange, wie er will.

Iniesta schwärmt von ter Stegen

Auch Marc-Andre ter Stegen kennen Sie gut. Was ist er für ein Typ?

Iniesta: Er ist ein außergewöhnlicher Mensch. Wir haben im Mannschaftsbus immer nebeneinander gesessen und hatten dementsprechend ein sehr gutes Verhältnis. Marc-Andre ist ein phänomenaler Typ.

Und wie bewerten Sie ihn rein sportlich?

Iniesta: Er gehört für mich definitiv zu den besten Torhütern der Welt. Er spielt eine spektakuläre Saison und macht einen sehr sicheren Eindruck. Er hat schnelle Reflexe und macht instinktiv fast immer alles richtig. Außerdem ist er stark am Ball. Ich glaube, seine Spielweise wird für die kommenden Jahre der Maßstab sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung